Lade Veranstaltungen

Online-Filmprojekt für Jugendliche ab 14 Jahre (22.-25. Februar 2022)

Flyer zum Herunterladen und Ausdrucken

Jugendliche haben das Recht, bei allen Entscheidungen, die sie betreffen, gehört zu werden. So haben es die Vereinten Nationen (UN) schon vor mehr als 30 Jahren beschlossen. Aber es hat bis zum Jahr 2021 gedauert, dass die Rechte von Kindern und Jugendlichen in Deutschland erstmals auch im Grundgesetz verankert werden sollten. Eine sehr gute Gelegenheit, um Politiker:innen aber auch allen anderen Erwachsenen gegenüber deutlich zu machen, dass es wichtig ist, was ihr zu sagen habt.

Wir laden Jugendliche aus ganz Sachsen dazu ein, in den Winterferien einen Kurzfilm zu produzieren. In der Hauptrolle: euer Recht auf Beteiligung. Bei welchen Entscheidungen, die euch betreffen, wollt ihr einbezogen werden? Was habt ihr zu sagen, wenn euch mal jemand fragen würde? Eure Anliegen sind das Herz eurer Filmidee, die ihr gemeinsam entwickelt und umsetzt. Vier Tage lang durchlauft ihr alle Schritte einer Filmproduktion – von der Ideenfindung über den Filmdreh bis zur ersten Schnittfassung. Dabei liegt es in eurer Hand, ob ihr mit eurem Film am Ende eine fiktionale Geschichte erzählt oder ob ihr mit dokumentarischen Aufnahmen arbeiten wollt.

Das Projekt findet online statt. Dafür statten wir euch leihweise mit einem iPad aus. Die beiden Filmcoaches Ingo Bever und Tim Gontrum von bildenundgestalten begleiten euch bei der Filmproduktion.

Die Ergebnisse eurer Arbeit sind später auf dem KLAPPE AUF! – YouTube-Kanal zu sehen. Außerdem laden wir euch zur großen Film-Premiere, am Samstag, den 11. März 2022, nach Berlin ein, um euren Film auf der Kinoleinwand zu erleben und als Filmemacher:innen für eure Anliegen einzutreten.

Wann?
Di, 22. Februar – Fr, 25. Februar 2022, 09.30-15.30 Uhr

Kurzfilmproduktion

Sa, 12. März 2022
Filmpremiere in Berlin

Wo und Wie?
Das Projekt findet online statt, d.h. ihr müsst zu Hause einen Internet-Zugang (W-LAN) nutzen können. Für die Dauer des Projekts statten wir leihweise alle Teilnehmer:innen mit iPads aus.

Kinoveranstaltungen finden derzeit als 2G – Veranstaltungen, ggfls. mit zusätzlichem Test und Maskenpflicht statt. Wenn ihr zur Premiere nach Berlin kommt, müsst ihr die dann geltenden Regelungen einhalten. Die Fahrtkosten für die Teilnehmenden (Hin- und Rückreise ohne Übernachtung) werden von uns übernommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 1. Februar 2021.

Wenn Du mitmachen willst, melde Dich bitte über das Formular an. Bitte schreibe auch ein paar Zeilen, wer Du bist und warum Du gerne mitmachen möchtest. Wir melden uns dann in den folgenden Tagen, um Deine Teilnahme zu bestätigen.