Wir suchen ab sofort für unser Büro in Neukölln eine*n studentische*n Mitarbeiter*in im IT-Bereich für Support und Administration der vorhandenen Rechnerstrukturen. Darüber hinaus kannst du – je nach Vorkenntnissen und Wunsch – auch weitere medienpädagogische Aufgaben übernehmen: von der Betreuung unseres Technik-Verleihs über die Planung und Durchführung von medienpädagogischen Seminaren bis hin zur Moderation unseres kijufi-YouTube-Kanals.

Aufgabenbereiche (u.a.):

  • Verwaltung der Server-Strukturen
  • Administration der vorhandenen Rechner-Strukturen
  • Backend-Betreuung der Website (WordPress)
  • Mitarbeiter*innen-Support
  • Weitere Tätigkeiten legen wir nach Absprache gemeinsam fest. Beispiele: Planung und Durchführung von medienpädagogischen Seminaren, Betreuung der Technik, Moderation des kijufi-YouTube-Kanals, inhaltliche Pflege der Website, Unterstützung bei Veranstaltungen, ect.

Das bringst du mit:

  • Studium der Informatik, mind. 3. Semester oder vergleichbare Qualifikation
  • IT-Kenntnisse in den Bereichen Serververwaltung, Administration, Support
  • Erfahrung mit Webentwicklung
  • engagierte, kommunikative Persönlichkeit
  • eigenverantwortliche und sehr zuverlässige Arbeitsweise
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Deutsch fließend in Wort und Schrift
  • Du fühlst dich in einem kreativen Umfeld wohl und bist es leid nur von Spaghetti zu leben.

Zeitlicher Umfang: 10 bis 20 Stunden/Woche

Vergütung: In Anlehnung an TV-Stud Berlin (bei 20 Std/Woche 1.000 Euro/Monat).

Arbeitsbeginn: Ab sofort

Bewerben: Vollständige Bewerbungsunterlagen unter Angabe deiner Wunscharbeitszeit und deines frühesten Eintrittstermins an: armin.beber@kijufi.de, 030 609 51 369. So lange diese Ausschreibung online ist, nehmen wir Bewerbungen an.

kijufi – Landesverband Kinder- & Jugendfilm Berlin e.V. (www.kijufi.de) führt Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen jedweden Hintergrunds durch. Neben unserem größten Projekt, dem Kinderrechte-Filmfestival, gehören Medienworkshops in der schulischen und außerschulischen Bildung zu unserer täglichen Arbeit. Wir kooperieren mit Schulen und gestalten Projektwochen, bieten AGs in Jugendzentren an oder unterstützen junge Geflüchtete, ihre Geschichte in Bildern zu erzählen und auch ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Darüber hinaus bieten wir Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte an.

Weitere Infos zu unseren Projekten: www.kijufi.de, www.klappeauf.org, www.filmen-macht-schule.de