Projektbeschreibung

„Schau durch meine Augen!“ – Medienpädagogischer Workshop

Film als Mittel des Selbstausdrucks und der Emanzipation
Datum: 21. Oktober 2017
Uhrzeit: 09.00 – 18:00 Uhr
Ort: Seminarraum Dikhas Dur, Aufbau Haus, 5. Etage, Prinzenstr. 84.1, 10969 Berlin
Wie viel: Kostenlos
Sprache: Deutsch

Der Workshop richtet sich an Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren.

Medienpädagogischer Workshop „Schau durch meine Augen!“

In dem Workshop werden den TeilnehmerInnen die Grundlagen der Filmproduktion vermittelt. Zu Beginn lernen und erfahren sie, wie eine Idee zu einem Film entsteht und wie sie auf verschiedene Arten und Weisen erzählt werden kann. Außerdem haben sie die Möglichkeit die technischen Hilfsmittel (Kamera, Aufnahmegerät, Mikrofone etc.) kennen zu lernen und selbst auszuprobieren. In der zweiten Hälfte geht es um die praktische Umsetzung. Dabei werden zwei Filmteams gebildet, die im öffentlichen Raum spielerisch die verschiedenen Aufgaben der Filmproduktion realisieren.

Otto Reuschel
Geboren in Triest am 13.12.1991. Er hat in verschiedenen Filmprojekten gearbeitet und seine Arbeit wurde in mehrere Städten und auf diversen Filmfestivals präsentiert. Seit 2017 ist er Mitglied des Filmnetzwerks Berlin, gegenwärtig schreibt er an einem Drehbuch für seinen nächsten Film.