Wir bieten ein tolles Angebot für film- und medieninteressierte Geflüchtete, die auch ihr Deutsch verbessern möchten!
Geflüchtete Filmemacher und ein Deutschlehrer geben zusammen einen Kurs über das Filmemachen und Medienarbeit im Allgemeinen und es wird auch an der stetigen Verbesserung der Deutschfähigkeiten der Teilnehmenden gearbeitet.

Der Fokus bei diesem Kurs liegt ganz klar auf Hands-On Erfahrungen. Die Teilnehmenden sollen also möglichst unmittelbare Erfahrungen machen und Spaß an der Medienarbeit haben.
Die Förderung dieses Kurses wurde nun zum zweiten Mal verlängert, dies bestätigt uns in unserer Arbeit.  Wir können also weiterhin mit unserem Engagement auch Geflüchteten die Möglichkeit geben Erfahrungen mit kreativer Arbeit zu sammeln und zugleich ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Somit eröffnen sich den Geflüchteten Möglichkeiten sich besser ausdrücken zu können: Sowohl mittels der deutschen Sprache, als auch mithilfe des Mediums Film.

Teilnahme jederzeit möglich!
Wo? Am Sudhaus 2,  12053 Berlin (Neukölln)
Wann? Ab Sofort bis (vorerst Juni 2017)
Uhrzeit: Mittags, von 15:45-19:15 Uhr
Nach 5 Tagen bekommt man schon ein erstes Medienzertifikat. Unterricht mehrsprachig, in Deutsch, Farsi, Englisch, Arabisch und teilweise in Russisch. Auch andere Sprachen und Nationalitäten willkommen!

Unser Team würde sich auf weitere Interessenten sehr freuen!
Kontakt bitte an: mail@kijufi.de; Tel: 030 609 51 369; Facebook

Für mehr Informationen zum Kursformat bitte hier klicken